SV-Projekt „Stolpersteine“ 28./29. Juni 2021



SV-Projekt „Stolpersteine“ 28./29. Juni 2021.

Am 28. und 29. Juni 2021 machte sich die Schülervertretung des FAL-BK auf, um ihr diesjähriges Projekt
„Stolpersteine“ zu realisieren.

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des gesellschaftlichen Diskurses über politische, sexuelle, religiöse,
soziale und ethnische Minderheiten, welche auch an unserer Schule zu finden sind, ist es uns wichtig, darauf
aufmerksam zu machen und daran zu erinnern.

Wir entschieden uns dafür, Stolpersteine, welche an vielen Stellen in Duisburg zu finden sind und an die Opfer
des Nationalsozialismus erinnern, für Passanten auffälliger zu gestalten.

Zu Beginn haben wir die Stolpersteine im Umkreis der Schule besichtigt und uns mit den Biographien der
Personen auseinandergesetzt. So haben wir neben jüdischen Personen auch andere Opfer, wie Gewerkschaftler,
Sozialdemokraten und Künstler kennengelernt. Wieder zurück in der Schule arbeiteten wir in 3 verschiedenen
Workshops zu den Themen: „Historische Einordnung von Judenpogrome“, „Digitale Zeitzeugen“, „Hier und
heute stolpern“. Im Anschluss überlegten wir, wie man eine größere Aufmerksamkeit für die Stolpersteine
im Alltag erzeugen könnte.

Am zweiten Tag reinigten wir verschiedene Stolpersteine und verzierten diese, um die Sichtbarkeit für
Passanten zu erhöhen.

Das Erlebte führte zu intensiven Gesprächen und weiteren Ideen für Projekte im kommenden Schuljahr.

Die SV wünscht sich für die Zukunft auch weiterhin ein tolerantes und harmonisches Miteinander.






 

 

 


 


Zurück zur letzten Seite