Schülerzeitungswettbewerb



FAL wieder unter den Gewinnern.

Auch in diesem Jahr begab sich das Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg (falbk) aus Neudorf zusammen mit
ca. 120 anderen Schulen in den Wettbewerb um die beste Schülerzeitung. Der Wettbewerb wird seit vierzig Jahren
ausgeschrieben von den rheinischen Sparkassen und den zehn großen Tageszeitungen aus dem Rheinland in
Kooperation mit dem Schulministerium des Landes NRW und der Provinzial NordWest.

Wie schon in vergangenen Jahren hinterließ auch dieses Jahr das „Schulgeflüster“ des falbk einen positiven
Eindruck bei der Jury. Chefredakteur Leon Hochhäuser und sein Team sind stolz auf die Tatsache, dass ihre Zeitung
in der Kategorie „Klassen 5-13“ nicht nur den zweiten Platz belegt, sondern auch den Facebook-Cover-Wettbewerb
gewonnen hat.

Aufgrund der Pandemie fand auch in diesem Jahr die Preisverleihung wieder online statt. Schul- und
Bildungsministerin Yvonne Gebauer informierte zusammen mit Michael Breuer, dem Präsidenten des RSGV, über
die Preisträger. Für die aktuelle Ausgabe zum Thema „Planet Earth, My Home, My Place“ fand Ministerin Gebauer
lobende Worte: „Diese Redaktion war in Bezug auf die kreative Bildgestaltung und Layout definitiv am besten.
Die Bildsprache ist toll und wird durch das ganze Heft durchgezogen. Doch auch inhaltlich hat sie einiges zu bieten.“

Zugute kommt der Redaktion des falbk, dass das gewerblich-technische Berufskolleg unter anderem einen
gestalterischen Schwerpunkt hat. Es können hier beispielsweise Jugendliche zu Gestaltungstechnischen
Assistentinnen und Assistenten ausgebildet oder im Rahmen des Unterrichts gestalterische Grundkenntnisse
erworben werden. Dies ist eine gute Voraussetzung bei der Realisierung des Layouts der Schülerzeitung.

Die Schulgemeinschaft ist sehr stolz auf ihre Redaktion und bereits jetzt gespannt auf die nächste Ausgabe!

Julia Doppelfeld





 

 

 


 


Zurück zur letzten Seite