Bereich Bau | Metall | Umwelt


Bereich Bau | Metall | Umwelt
Sie haben einen mittleren Schulabschluss und gehören zu den Menschen, die sich für Technik begeistern, für
handfeste Projekte oder auch für Zusammenhänge in unserer Umwelt? Dann ist ein Bildungsgang im Bereich
Bau | Metall | Umwelt vielleicht genau richtig für Sie!

Unser Angebot: 
- Berufsfachschule für Bautechnische Assistenten/Assistentinnen | Schwerpunkt Hoch-/Tiefbau | BTA + FHR

- Berufsfachschule für Umweltschutztechnische Assistenten/Assistentinnen | UTA + FHR
- zweijährige Berufsfachschule Bau-/Holztechnik + FHR
- zweijährige Berufsfachschule Metalltechnik + FHR

- Fachoberschule Bau- und Holztechnik Klasse 11/12

- Fachoberschule Bau- und Holztechnik Klasse 12B

Weitere Infos:
Mit dem mittleren Schulabschluss haben Sie eine große Auswahl: Sie können die Fachoberschule für Bautechnik
Klasse 11 besuchen oder die zweijährige Berufsfachschule Bautechnik mit FHR, oder sie können sich für eine
Ausbildung in der Berufsfachschule für bautechnische Assistentinnen/Assistenten bewerben.

Genauso können Sie die zweijährige Berufsfachschule Metalltechnik besuchen, aber auch eine Bewerbung für
die Ausbildung in der Berufsfachschule für umweltschutztechnische Assistentinnen/Assistenten liegt im
Rahmen Ihrer Möglichkeiten.

Ihre individuellen Interessen
Alle diese Bildungsgänge haben eines gemeinsam: Überall geht es um Technik und Naturwissenschaften;
physikalische, chemische, konstruktive Prozesse stehen im Zentrum der Arbeit. Unsere Welt soll besser werden,
egal ob durch gutes Bauen, gutes Konstruieren oder durch den Schutz der Umwelt.

Sowohl in der zweijährigen Berufsfachschule Bautechnik als auch in der für Metalltechnik erhalten Sie
Kenntnisse, die Sie auf den Einstieg in eine Berufsausbildung im Baubereich oder in einem metallischen Beruf
oder ein entsprechendes Studium vorbereiten.

In der Fachoberschule Klasse 11 können Sie in einem Jahrespraktikum erste eigene berufliche Erfahrungen im
Berufsfeld Bautechnik sammeln, um dann in der Klasse 12 (vollzeitschulisch) konzentriert auf die
Fachhochschulreife hinzuarbeiten. Sollten Sie bereits einen Berufsabschluss im Baubereich haben, können Sie
diese bereits nach nur einem Jahr in der Klasse 12B ablegen. Auch die Berufsfachschule für bautechnische oder
auch umweltschutztechnische Assistentinnen und Assistenten endet mit einer Doppelqualifikation: Sie erhalten
ein Zeugnis für den Berufsabschluss und eines für die Fachhochschulreife.


Zurück zur letzten Seite