Bundes-Jugendspiele Volleyball 2019

Am 10. April 2019 war es wieder soweit: Die alljährlichen Bundes-Jugendspiele am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg – die immer in Form eines Volleyballturniers ausgetragen
werden – fanden unter Teilnahme ausgewählter Klassen statt.
Vollzeitklasse im Volleyballolymp des FAL
Die Oberstufe der bautechnischen Assistenten (BT 62) hat das beinah Unmögliche geschafft. Die sechs tapferen Recken der BT 62 haben im Finale die Fliesenleger-Mittelstufe (FL 71) in zwei Sätzen mit 25:22 und 25:16 bezwungen. Damit hat seit vielen Jahren endlich wieder eine Vollzeitklasse am FAL gegen eine Ausbildungsklasse den Turniersieg erreicht.
Viele hart umkämpfte und spektakuläre Ballwechsel ließen das begeisterte Publikum auf der Tribüne mitfiebern.
Kein leichter Weg ins Finale
Die vier Gruppensieger der Vorrunde hatten es teilweise nicht leicht auf dem Weg in die Zwischenrunde. So konnte am Ende der Vorrunde nur durch genaues Rechnen entschieden werden, dass neben der BT 62, der FL 71 und der MA 71 (Maurer-Mittelstufe) die Internationale Förderklasse (IF 81) den Gruppensieg erreicht hat.
Besonders hervorheben möchten die Sportlehrer*innen, dass die Wettkämpfe in diesem Jahr sehr gut anzusehen waren, es spielerisch fair abgelaufen ist und ein großes Miteinander-Spielen in den Mannschaften wahrzunehmen war.
Wir möchten uns bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass es ein so tolles Volleyballturnier geworden ist und hoffen auf viele, weitere, schöne Turniere.

 


Zurück zur letzten Seite