Umweltschutztechnische Assistenten räumen auf!

Eine Initiative aus Düsseldorf will den Kampf gegen den Müll im und am Rhein aufnehmen. Am 15. September soll das Ufer von ehrenamtlichen Helfern gereinigt werden - und zwar von der Quelle in der Schweiz bis zur Mündung in den Niederlanden.
In Duisburg sind am kommenden Samstag die Schülerinnen und Schüler der Klasse UT81 des Friedrich-Albert-Lange-Berufskollegs dabei. Vor gerade mal 2 Wochen wurden die Jugendlichen im Bildungsgang "Umweltschutztechnische Assistentinnen und Assistenten" eingeschult und schon leisten sie hochmotiviert einen tatkräftigen Beitrag zum Schutz der Umwelt (fast) direkt vor unserer Haustür. Die geplante Reinigungsaktion mit dem Titel "Rhine Cleanup" wird in Duisburg von der "Offensive für ein Sauberes Duisburg e.V." organisiert und koordiniert und betrifft konkret die Rheinwiesen im Bereich der Landmarke "Rheinorange" an der Mündung der Ruhr in den Rhein im Stadtteil Neuenkamp.


Zurück zur letzten Seite