Lehrerausbildung

Die Ausbildung von Lehrkräften am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg (falbk) hat viele Facetten. Wie alle Schulen arbeiten wir selbstverständlich mit den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) zusammen. Eine besonders enge Zusammenarbeit besteht hier mit dem ZfsL Duisburg - Studienseminar für das Berufskolleg, das in direkter Nachbarschaft zu unserem Berufskolleg liegt. Hier werden in Kooperation mit uns nicht nur die „regulären“ Studienreferendar*innen, sondern auch sogenannte Seiteneinsteiger*innen (nach OBAS) ausgebildet. Diese sogenannten Seiteneinsteiger*innen haben mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach einem Hochschulstudium in der freien Wirtschaft gemacht, bevor sie sich für den Lehrberuf entscheiden. Am FAL haben wir jahrelange Erfahrung mit der Ausbildung nach OBAS, zum Beispiel in den Bereichen Maschinenbau-, Fertigungs- und Versorgungstechnik, Chemietechnik und den Fächern der Gestaltungstechnik.
Damit unsere Schüler*innen in unseren modernen Werkstätten möglichst professionell unterrichtet werden können, ist es uns wichtig, Fachleute aus den einzelnen Bereichen zu beschäftigen. Daher bilden wir speziell Lehrer*innen für unseren praktischen Unterricht aus. Diese haben alle jahrelange Erfahrung in Industrie und Handwerk gesammelt und werden nun in einer praktisch-pädagogischen Einführungsphase zu Werkstattlehrkräften ausgebildet.
Die Ausbildung aller Lehrkräfte am FAL wird unterstützt durch ein Begleitprogramm, das von unserer Ausbildungsbeauftragten OStR’ Doris Görtz inhaltlich und organisatorisch geleitet wird. Ein regelmäßiger Kurstermin ist dafür fest im Stundenplan verankert. Doris Görtz bereitet unsere zukünftigen Lehrkräfte nicht für das Alltagsgeschäft vor, sondern berät sie pädagogisch und didaktisch durch Teilnahme an Unterrichtsbesuchen. Selbstverständlich werden alle Lehrkräfte in diesen Trainee-Programmen auch pädagogisch-didaktisch durch weitere Fachlehrkräfte unseres FAL-Teams begleitet. Durch gekoppelte Stunden und Team-Teaching wird sichergestellt, dass auch im Seiteneinstieg eine gute Ausbildung stattfinden kann.
Auch Studierende sind am FAL herzlich willkommen. Es besteht die Möglichkeit, sowohl ein Eignungspraktikum als auch ein Praxissemester bei uns durchzuführen. Kooperationen mit der Universität Duisburg-Essen und der Bergischen Universität Wuppertal bestehen seit vielen Jahren: Wir sind ein Ausbildungskolleg der beiden Universitäten für eine Vielzahl von naturwissenschaftlichen, technischen, gestalterischen aber auch allgemeinbildenden Fächern. Studierende werden betreut durch unsere Praktikumsbeauftragte StR‘ Eliza Schmidt.
Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind, Ihr Lehramtsstudium erfolgreich abgeschlossen haben, oder im Rahmen Ihres Lehramtsstudiums einen Praktikumsplatz suchen, dann wenden Sie sich an Frau Schmidt (Praktikumsbeauftragte) oder Frau Görtz (Ausbildungsbeauftragte):

eliza.schmidt@fal-schule.de

doris.goertz@fal-schule.de

Link zu den Lehramtsstudiengängen der Unis...

https://www.w-hs.de/lehramt-bk/


Zurück zur letzten Seite